Mühlhausen. Die 145. Mühlhäuser Kirmes ist jetzt vorbei. Am Samstag wurde sie zu Grabe getragen. Warum in der Kirmesgemeinde Zöllnersgasse sogar echte Tränen flossen.

Die 145. Mühlhäuser Kirmes ist Geschichte. Mit Wehklagen und Trommelschlägen wurde das Stadtfest am Samstag zu Grabe getragen. In der Kirmesgemeinde Zöllnersgasse flossen sogar echte Tränen, nachdem der Sarg durch die Straßen getragen wurde. Denn Rainer Mülverstedt gibt nach 21 Jahren das Amt als Kirmesbürgermeister aus gesundheitlichen Gründen ab.