Auf den Weihnachtsmärkten der Region herrschte reges Treiben. Die Impressionen:

Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Für den Adventsmarkt war der Puschkingarten in buntes Licht gehüllt.
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Für den Adventsmarkt war der Puschkingarten in buntes Licht gehüllt. © Michael Fiegle | Michael Fiegle
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang.
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres.
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
file7t32iehonjb173kogaub
file7t32iwbgzno15hxj8m4i
file7t3g9hon6deno2cxea2
file7t3g9jfvxp1qldixdy4
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres.
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres.
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres.
Viele Besucher zog es in auch in Sundhausen zum Weihnachtsmarkt. In fast allen Dörfern des Kreises gehört der Markt zu den Höhepunkten des Jahres. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang.
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang.
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang.
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang.
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. Von der Sparkasse bis zur Marktkirche zogen sich die Stände mit weihnachtlichem Angebot.  Zudem freuten sich viele Läden zum verkaufsoffenen Sonntag über den Andrang. © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht. 
Der Stollen- und Pfefferkuchenmarkt in Bad Langensalza am Sonntag war sehr gut besucht.  © Funke Medien Thüringen | Clara-Luisa Weiland
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der  Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten.Weihnachtsmann Wolf-Dieter Kirchner und Knecht Ruprecht Matthias Ständer nahmen im Weihnachtsmannbüro des Priorates im Puschkingarten  Kinderwünsche auf
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der  Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten.Weihnachtsmann Wolf-Dieter Kirchner und Knecht Ruprecht Matthias Ständer nahmen im Weihnachtsmannbüro des Priorates im Puschkingarten  Kinderwünsche auf © Michael Fiegle | Michael Fiegle
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Für den Adventsmarkt war der Puschkingarten in buntes Licht gehüllt.
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Für den Adventsmarkt war der Puschkingarten in buntes Licht gehüllt. © Michael Fiegle | Michael Fiegle
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Für den Adventsmarkt war der Puschkingarten in buntes Licht gehüllt.
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Für den Adventsmarkt war der Puschkingarten in buntes Licht gehüllt. © Michael Fiegle | Michael Fiegle
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Gabi und Melissa Thiele verkauften bei der Diakonie selbst gebastelte Stanzsterne und andere weihnachtliche Deko.
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Gabi und Melissa Thiele verkauften bei der Diakonie selbst gebastelte Stanzsterne und andere weihnachtliche Deko. © Michael Fiegle | Michael Fiegle
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. In allen Ecken und Enden der Werkstätten der Diakonie Doppelpunkt ließ der „Eckenchor“ der Mitarbeiter weihnachtliche Lieder erschallen.
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. In allen Ecken und Enden der Werkstätten der Diakonie Doppelpunkt ließ der „Eckenchor“ der Mitarbeiter weihnachtliche Lieder erschallen. © Michael Fiegle | Michael Fiegle
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Nadine Fischer und Nicole Herbs banden Adventssträuße frisch bei der Diakonie.
Mühlhausen: Sehr gefragt waren die Weihnachtsmärkte der Diakonie Doppelpunkt in der Hauptwerkstatt des Vereins und auch das Winterleuchten im Puschkingarten. Nadine Fischer und Nicole Herbs banden Adventssträuße frisch bei der Diakonie. © Michael Fiegle | Michael Fiegle
Schönstedt: Alle Vereine des Ortes, Schule, Kindergarten und weitere Beteiligte sorgten für den stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Anger. Es war schon der 18. seiner Art. Die Theatergruppe begeisterte wie jedes Jahr im Saal der Schänke  mit einem Weihnachtsstück.
Schönstedt: Alle Vereine des Ortes, Schule, Kindergarten und weitere Beteiligte sorgten für den stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Anger. Es war schon der 18. seiner Art. Die Theatergruppe begeisterte wie jedes Jahr im Saal der Schänke  mit einem Weihnachtsstück. © Funke Medien Thüringen | Klaus Wuggazer
Schönstedt: Alle Vereine des Ortes, Schule, Kindergarten und weitere Beteiligte sorgten für den stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Anger. Es war schon der 18. seiner Art. Die Theatergruppe begeisterte wie jedes Jahr im Saal der Schänke  mit einem Weihnachtsstück.
Schönstedt: Alle Vereine des Ortes, Schule, Kindergarten und weitere Beteiligte sorgten für den stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Anger. Es war schon der 18. seiner Art. Die Theatergruppe begeisterte wie jedes Jahr im Saal der Schänke  mit einem Weihnachtsstück. © Funke Medien Thüringen | Klaus Wuggazer
Schönstedt: Alle Vereine des Ortes, Schule, Kindergarten und weitere Beteiligte sorgten für den stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Anger. Es war schon der 18. seiner Art. Die Theatergruppe begeisterte wie jedes Jahr im Saal der Schänke  mit einem Weihnachtsstück.
Schönstedt: Alle Vereine des Ortes, Schule, Kindergarten und weitere Beteiligte sorgten für den stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Anger. Es war schon der 18. seiner Art. Die Theatergruppe begeisterte wie jedes Jahr im Saal der Schänke  mit einem Weihnachtsstück. © Funke Medien Thüringen | Klaus Wuggazer