Auf dem Baumkronenpfad gibt es das erste Ja-Wort

Am 20. Juli wird erstmals ein Paar auf dem Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich heiraten. Wie Betriebsleiter Michael Zilling informierte, wird der Höhenweg in dieser Zeit für Besucher gesperrt. Die ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am 20. Juli wird erstmals ein Paar auf dem Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich heiraten. Wie Betriebsleiter Michael Zilling informierte, wird der Höhenweg in dieser Zeit für Besucher gesperrt. Die freie Trauung beginnt um 14 Uhr. Das Ja-Wort gibt sich ein Paar aus dem Unstrut-Hainich-Kreis. Von Mai bis Oktober können jetzt Paare im Hainich heiraten. Die Plattform bietet Platz für etwa 20 Gäste. Archiv-Foto: Alexander Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.