Erneut Einbrecher im Japanischen Garten in Bad Langensalza

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Conni Winkler / TA

Bad Langensalza.  Doch weit kamen die Diebe mit ihrer chinesischen Linde nicht.

In der Nacht zum Dienstag gegen 0.45 Uhr überstiegen Unbekannte einen Zaun und gelangten so auf das Gelände des Japanischen Gartens in Bad Langensalza. Dort nahmen sie eine chinesische Linde von einer Säule und schleppten sie zum Zaun. Als plötzlich der Alarm optisch und akustisch anschlug, flüchteten die Täter und ließen das Gewächs zurück.

Erst im November letzten Jahres wurde ein 3000 Euro teurer Bonsai aus dem Japanischen Garten gestohlen. Diesen entdeckten die Ermittler im Mai bei einer Hausdurchsuchung in Nägelstädt. Ob die beiden Diebstähle zusammenhängen, muss nun geklärt werden.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen