Geld vom Land für Projekte im Unstrut-Hainich-Kreis

Landkreis.  Finanzielle Unterstützung gibt es vom Land Thüringen für Prävention und Bildung.

Das Archivbild zeigt einen Kinderschutz-Parcours des Kinder- und Jugendschutzdienstes des ASB in Mühlhausen. Für Kinderschutz und andere Projekte floss jetzt Geld vom Land in den Unstrut-Hainich-Kreis.

Das Archivbild zeigt einen Kinderschutz-Parcours des Kinder- und Jugendschutzdienstes des ASB in Mühlhausen. Für Kinderschutz und andere Projekte floss jetzt Geld vom Land in den Unstrut-Hainich-Kreis.

Foto: Alexander Volkmann (Archiv-Foto) / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Verschiedene Projekte im Unstrut-Hainich-Kreis werden vom Land finanziell unterstützt. Seit Anfang April seien mehrere Bescheide eingegangen, informierte das Landratsamt. Demnach fördert das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hiesige Projekte des Landesprogramms „Kinderschutz“ mit rund 47.000 Euro. Der Fachdienst Familie und Jugend erhält von gleicher Stelle knapp 35.000 Euro. Diese sollen für das Projekt „Demokratie leben“ verwendet werden, das in der Extremismus-Prävention ansetzt.

Für das Projekt „Start Bildung“, für junge Menschen mit Migrationshintergrund, fließen rund 72.000 Euro. Die Volkshochschule erhält 6000 Euro. Der Fachdienst Personal erhält vom Landesverwaltungsamt rund 8000 Euro für die Bezahlung ärztlicher Leistungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.