Klangzauberer kommen nach Bad Langensalza

Das Duo „Magic acoustic Guitars“ lebt und liebt die Musik.

Das Duo „Magic acoustic Guitars“ lebt und liebt die Musik.

Foto: Martina Schnell / Kulturamt Bad Langensalza

Bad Langensalza.  Das Duo „Magic acoustic Guitars“ spielt im Februar im Schwesterherz in Bad Langensalza.

Als Duo zelebrieren „Magic acoustic Guitars“ seit zwölf Jahren meisterliche Spielfreude. Roland Palatzky und Matthias Waßer versprühen Harmonie und Klangzauber. Am Freitag, 11. Februar, treten die Musiker um 20 Uhr im Café Schwesterherz in Bad Langensalza auf.

Von temporeich bis besinnlich werden alle musikalischen Register gezogen, heißt es in der Mitteilung. Zum Programm gehören zahlreiche Eigenkompositionen sowie klassische Stücke wie Mozarts „Rondo a la Turca“, Jazzstandards wie „Sweet Georgia Brown“ und Rockklassikern wie „Tears in Heaven“.

Das Duo lebt und liebt die Musik, gibt den Melodien und Instrumenten mit ihrer professionellen Virtuosität leidenschaftlichen Charakter. Zu hören sein werden auch Soli, bei denen Waßers linke Hand wie eine aufgescheuchte Spinne über die 36 Bünde seines Griffbretts krabbelt. Seine Grifftechnik reicht bis in die oberen Lagen über das Schallloch hinaus, bis nahe an den Steg.

Markantestes Stilelement der beiden Ausnahmegitarristen ist die percussive Deckenarbeit, bei der die Fingerknochen fantastisch effektiv auf die Hölzer der Edelinstrumente krachen und in eine einzigartige Klangsymbiose münden. Es wird geklopft, geschabt und gekratzt oder mit dem Violinbogen und Bottleneck gespielt.