Komischer Film und Impro-Theater in der Mühlhäuser Kilianikirche

| Lesedauer: 2 Minuten
Der Leipziger Theatermacher und Regisseur Larsen Sechert besucht das Mühlhäuser 3K-Theater und zeigt sein Können an zwei Veranstaltungstagen.

Der Leipziger Theatermacher und Regisseur Larsen Sechert besucht das Mühlhäuser 3K-Theater und zeigt sein Können an zwei Veranstaltungstagen.

Foto: Larsen Sechert

Mühlhausen.  Der Leipziger Theatermacher und Regisseur Larsen Sechert ist zwei Tage lang beim 3K-Theater zu Gast.

Zum bevorstehenden ersten Adventswochenende hat sich der Mühlhäuser 3K-Verein einen bekannten Gast in die Spielstätte Kilianikirche (Unter der Linde 7) eingeladen: Larsen Sechert vom Knalltheater Leipzig besucht die Theaterleute und präsentiert eine bunte Palette seines Könnens an zwei Veranstaltungstagen.

Am Samstag, 26. November, startet um 19 Uhr die Theaterwerkstatt mit der 3K-Jugendtheatergruppe. Danach wird der Film „Jochen macht Triathlon“ gezeigt – Secherts erste Spielfilmkomödie. Zum Inhalt: Jochen ist 47 Jahre alt, Raucher, arbeitslos und hat sich bequem und allein in seinem Leben eingerichtet. Eine Begegnung mit einer jungen Frau ändert für Jochen alles – als er erfährt, dass die Frau seine Tochter Hanna ist.

Jochen beginnt, für einen Triathlon zu trainieren, um Hanna stolz zu machen. Und er erfährt, dass er seiner großen einstigen Liebe Lena, Hannas Mutter, mehr bedeutet hat, als er bislang angenommen hatte. „Jochen macht Triathlon“ ist das hintergründige und komische Regiedebut des Leipziger Theatermachers und Regisseurs. Nach dem 105-minütigen Film will Sechert mit seinen Gästen diskutieren.

Alltag wird zu spektakulärem Abenteuer

Danach wird er dann mit seiner „Eine Münchhausen-Solo-Impro“ auftreten. Der Baron von Münchhausen war bekanntlich ein großartiger Geschichtenerzähler und setzte seinen Erlebnissen eine gehörige Portion Fantasie zur Unterhaltung auf. In der Soloimprovisation Secherts werden einfache Alltagsgeschichten ebenfalls zu spektakulären Abenteuern wie es sie sonst nur in Märchen und Kindergeschichten geben kann.

Zum ersten Adventssonntag, am 27. November, 16.30 Uhr, wird Larsen Sechert in der Reihe „theater-tee“ die ganze Familie mit seinem Stück „Der PIPI Prinz“ erfreuen. Er spielt Gerno Knall und Gerno Knall spielt einen Prinzen auf Mission, aber mit Pipibedürfnis.

Für die Veranstaltungen bittet das 3K-Theater um Voranmeldung unter Telefon: 03601 / 440937.