Leistungshüten in Henningsleben: Der Sieger beim Regionalausscheid Nord-Mitte steht fest

Bad Langensalza  Sechs Schäfer absolvierten vor über 100 Zuschauern die Prüfungen auf dem Gelände von Burkhard Sautschek, dem auch die Herde gehörte, die gehütet werden musste.

Regionalausscheid Nordthüringen der Schäfer im Leistungshüten auf dem Gelände von Burkhard Sautschek in Henningsleben, Ortsteil von Bad Langensalza Bild: Sieger Peter Knauth

Regionalausscheid Nordthüringen der Schäfer im Leistungshüten auf dem Gelände von Burkhard Sautschek in Henningsleben, Ortsteil von Bad Langensalza Bild: Sieger Peter Knauth

Foto: Klaus Wuggazer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Peter Knauth heißt der Sieger des Regionalausscheids Nord-Mitte im Leistungs-Hüten der Thüringer Schäfer.

Er erhielt am Samstag bei dem Wettbewerb im Bad Langensalzaer Ortsteil Henningsleben die meisten Punkte von den Wertungsrichtern.

Sechs Schäfer absolvierten vor über 100 Zuschauern die Prüfungen auf dem Gelände von Burkhard Sautschek, dem auch die Herde gehörte, die gehütet werden musste. Knauth, der aus Heygendorf bei Artern kommt, meisterte sie am souveränsten und vertritt die Region nun bei der Landesmeisterschaft am 3. August in Hohenfelden.

Es galt, die Schafe mit eigenen Hunden auszupferchen, auf vorgegebenen Flächen eng zusammenzutreiben und sie auch sicher über eine Brücke und an einem fahrenden Auto vorbei zu lotsen.

  • Platz 2 belegte Mario Scheffel, ebenfalls aus Heygendorf,
  • 3. wurde Cindy Dumont (Arnstadt),
  • 4. Michael Köhler (Branchewinda, Ilmkreis),
  • 5. Thomas Köster aus Trendelburg in Hessen – er startete außer Konkurrenz –
  • und 6. der Gastgeber Burkhard Sautschek.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.