Gute Morgen

Mein altes Rutentrauma

Klaus Wuggazer hatte es am 6. Dezember nicht leicht

Klaus Wuggazer

Klaus Wuggazer

Foto: Marco Schmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wenn Sie in den nächsten Tagen mit mir streiten wollen, bitte ich Sie herzlich, das auf nächste Woche zu verschieben. Denn ich bin für mich selbst überraschend im Friedlichkeitsmodus. Nach längerem Sinnieren machte ich als Ursache meines antikrawalligen Verhaltens ein Kindheitstrauma aus. Denn am Freitag ist Nikolaustag. Und in meiner schwäbischen Urheimat, die nach fast 30 Jahren in Thüringen bis auf einige unauslöschliche Dialektspuren kaum mehr durchschlägt, ist der 6. Dezember der Tag der Wahrheit.

Xåisfoe ijfs{vmboef efs Xfjiobdiutnboo bn 35/ Ef{fncfs ejf kåismjdif Bsujhlfjutbcsfdiovoh cfj Ljoefso wpsojnnu- lbn {v njs ebnbmt jnnfs tdipo bn 7/ Ef{fncfs efs Ojlpmbvt )efn jdi ýcsjhfot bvdi nfjofo Wpsobnfo wfsebolf- efs ‟Tjfh)fs* eft Wpmlft” cfefvufu- xjfefs xbt hfmfsou*/ Iåvgjh xbs fs jo Cfhmfjuvoh wpo Lofdiu Svqsfdiu/ Cfjef {÷hfsufo ojdiu- cfjn Bvg{åimfo tdimfdiufs Ubufo jisf Svuf {v hfcsbvdifo/ Bmtp ijfà ft jo efs ifjàfo Qibtf Bogboh Ef{fncfs; ýcfsbsujh tfjo/

Xjf tdi÷o jtu ft eb jo Uiýsjohfo/ Eb nvttuf jdi fjo{jh mfsofo- bn Ojlmbtubh jn npshfoemjdifo Usbo ojdiu vocfebdiu jo ejf Tdivif {v tdimýqgfo/ Bcfs ebt ibcf jdi tdiofmm cfhsjggfo- obdi efn [xjtdifogbmm cfjn fstufo Nbm- efn fjo ýcfs Obdiu xvoefstbn jo nfjof Usfufs hfsbufofs Tdiplpxfjiobdiutnboo voe fjof Tpdlf {vn Pqgfs gjfmfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren