Mühlhäuser Künstler zeigen Mühlhausen

Mühlhausen  Zeichnungen mit Bleistift, Werke der Acrylmalerei und Schmiedekunst bis hin zu Literatur und Fotografie in Kirche Divi Blasii

Die Ausstellung in der Kirche Divi Blasii Mühlhausen vereint Arbeiten von (von links) Marc Ashfield, Cornelia Schmidt, Sonja Suß, Yvonne Bauer, Yvonne Neubeck-Aslan, Mario Götting und Michael Fiegle. 

Die Ausstellung in der Kirche Divi Blasii Mühlhausen vereint Arbeiten von (von links) Marc Ashfield, Cornelia Schmidt, Sonja Suß, Yvonne Bauer, Yvonne Neubeck-Aslan, Mario Götting und Michael Fiegle. 

Foto: Sonja Suß

Ein knappes Jahr der Planung soll am Freitag dieser Woche, 16. August, in eine tolle Ausstellungseröffnung in der Kirche Divi Blasii münden. Mühlhäuser Künstler zeigen Mühlhausen, so lautet das Anliegen der Ausstellung. Die Künstler nutzen dabei alle Facetten – von Zeichnungen mit Bleistift, über Acrylmalerei und Schmiedekunst bis zu Literatur und Fotografie.

Sonja Suß trug die Idee einer Mühlhausen-Ausstellung, die nun den Titel trägt „Ansichtssachen – Mühlhausen im Blickwinkel von Kunst und Kultur“, schon weit länger mit sich herum. Mythen und Sagen hatte sie selbst schon ins Bild gesetzt, die Industriegeschichte, das Thema Feste und Feiern verarbeitet. Für eine eigene Ausstellung zu Mühlhausen war das aber natürlich viel zu wenig, erkannte sie und suchte sich Mitstreiter. Sie fand sie in Marc Ashfield, Yvonne Bauer, Michael Fiegle, Mario Götting, Yvonne Neubeck-Aslan, Cornelia Schmidt und Monika Wittig-Gangkofer. Bis auf die aus Leinefelde kommende Cornelia Schmidt sind alle Beteiligten Mühlhäuser.

Mit Götting („Er malt unwahrscheinlich viel Mühlhausen-Bilder“) und Ashfield hatte Suß bereits im Hotel „Mühlhäuser Hof“ ausgestellt. Nun fand sie in den vergangenen Monaten weitere interessierte Mühlhausen-Künstler – so viele, dass Grundschullehrerin Suß, die in Hessen arbeitet, eine zweite Mühlhausen-Ausstellung für wahrscheinlich hält.

Sie will damit auch jenen Künstlern eine Ausstellungsmöglichkeit in großem Rahmen bieten, die nicht in einem Verein organisiert sind.

Die Ausstellung ist bis Oktober in der Kirche Divi Blasii am Bachplatz zu sehen.

Ausstellungseröffnung: 16. August, 18 Uhr, Kirche Divi Blasii

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.