Rettungshubschrauber bringt verletzte Unfallfahrerin ins Krankenhaus

Mittelsömmern  Bei einem Unfall im Unstrut-Hainich-Kreis ist eine 69-jährige Autofahrerin verletzt worden. Sie wollte eine Zugmaschine überholen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Peter Hagen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dem Rettungshubschrauber kam am Mittwochmittag eine 69-jährige Autofahrerin ins Krankenhaus. Die Frau sei auf der Landstraße zwischen Mittelsömmern (Unstrut-Hainich-Kreis) und Hornsömmern dabei gewesen, eine Zugmaschine zu überholen, als der Fahrer im selben Augenblick nach links auf einen Feldweg abbog, teilt die Polizei mit.

Beide Fahrzeuge kollidierten. Der Fahrer der Zugmaschine blieb unverletzt.

Motorradfahrer im Landkreis Gotha schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.