Sechs weitere Corona-Todesfälle im Unstrut-Hainich-Kreis

wu
Stilisierte Coronaviren Symbolbild

Stilisierte Coronaviren Symbolbild

Foto: Andreas Wetzel

Unstrut-Hainich-Kreis.  Die Sieben-Tages-Inzidenz im Unstrut-Hainich-Kreis sinkt deutlich.

Sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona meldete das Landratsamt am Donnerstag. Damit sind seit Beginn der Pandemie 352 Menschen an Corona gestorben, besagt der Totenschein. Denn nur derlei Fälle werden in der Statistik genannt.

Die Sieben-Tages-Inzidenz sank indessen stark um 68 Punkte auf 276,3. Dennoch steht der Kreis in Thüringen damit weiter im oberen Drittel. Aktuell infiziert sind derzeit 511 Menschen, zwölf weniger als am Mittwoch.