15 Anzeigen nach Ansammlung auf dem Marktplatz in Eisenach

Nach einer Ansammlung von bis zu 80 Personen auf dem Marktplatz in Eisenach mit anschließendem Spaziergang erstellte die Polizei 15 Anzeigen gegen Teilnehmer.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Christoph Soeder / Christoph Soeder/dpa

Am Freitagnachmittag haben sich in Eisenach zahlreiche Menschen auf dem Marktplatz versammelt. Laut Polizei waren in der Spitze rund 80 Personen vor Ort.

Anschließend unternahmen die Teilnehmer einen Spaziergang durch die Karlstraße. Die vor Ort befindliche Versammlungsbehörde sah in dieser Zusammenkunft keinen Versammlungscharakter. Somit wurden die Teilnehmer auf die Regelungen der geltenden Eindämmungsverordnung hingewiesen und insgesamt 15 Teilnehmer wegen Verstößen gegen die vorgenannte Verordnung angezeigt.

Alle aktuellen Infos im kostenlosen Corona-Liveblog