Eisenach. Eisenacher Opel-Werk bekommt einen neuen Werkleiter.

In der Chefetage des Opel-Werkes in Eisenach gibt es eine Veränderung. Zum 1. Februar wird Jörg Escher die Leitung des Standorts am Gries übernehmen. Der studierte Maschinenbauingenieur folgt auf Fernando Andreu, der seit Januar 2018 hier Werkleiter gewesen ist. Nach Angaben eines Unternehmenssprechers wird Andreu eine neue Managementaufgabe in der zentralen Fertigungsorganisation des Konzerns übernehmen. Escher ist im Eisenacher Opel-Werk kein Unbekannter. Er war hier von 2008 bis 2009 für die Fertigung und Endmontage zuständig.