Eisenach. Bündnis will an einstige jüdische Mitbürger in Eisenach erinnern.

Mit der Botschaft „Das Erinnern ist unsere Aufgabe.“ wird das Eisenacher Bündnis gegen Rechtsextremismus an die in der Shoah deportierten und ermordeten jüdischen Menschen aus Eisenach erinnern, heißt es in einer Mitteilung der Initiative.