Astbruchgefahr: Wichmann-Promenade in Eisenach gesperrt

Eisenach.  Die Wichmann-Promenade im Eisenacher Mariental ist aus Sicherheitsgründen gesperrt worden.

Archivbild.

Archivbild.

Foto: Claudia Bioly / OTZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aus Sicherheitsgründen musste am heutigen Freitag die Wichmann-Promenade im Eisenacher Mariental kurzfristig gesperrt werden. Darüber informiert die Stadt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Prinzenteich und dem Parkplatz Grillhütte Mariental. Die Zufahrt zum Seniorenzentrum Elisabethenruhe ist gewährleistet.

Äste drohen abzubrechen

Grund für die Sperrung ist, dass entlang des Wander- und Spazierwegs an mehreren Buchen größere, verdorrte Äste abzubrechen drohen. Das städtische Amt für Infrastruktur wird die akute Gefahr Anfang nächster Woche schnellstmöglich beseitigen lassen, heißt es weiter.

Kreuzung Albrechtstraße / Henneberger Straße in Eisenach gesperrt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.