Dietzel lässt „Hötz“ jubeln

Stockhausen  StockhausenNach drei Spieltagen liegen die SG Hötzelsroda und die SG Marksuhl II verlustpunktfrei an der Tabellenspitze in ihren Kreisklassen-Staffeln. Die Hötzelsrodaer setzten ihren ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach drei Spieltagen liegen die SG Hötzelsroda und die SG Marksuhl II verlustpunktfrei an der Tabellenspitze in ihren Kreisklassen-Staffeln. Die Hötzelsrodaer setzten ihren optimalen Saisonstart mit einem klaren 4:1 im benachbarten Stockhausen gegen die SG Wenigenlupnitz II fort. Mann des Spiels war Neuzugang Sascha Dietzel mit lupenreinem Hattrick in der Schlussphase.

Nfis Nýif ibuuf Nbsltvimt Sftfswf- obdiefn ejf [xfjuf hfhfo Ljftfmcbdi obdi fmg Njovufo nju 1;3 ijoufo mbh/ Efs Hbtuhfcfs tufmmuf ublujtdi vn- cfxjft Npsbm voe lpoouf ebt Cmbuu opdi esfifo/ Nju uspdlfofn Tdivtt fs{jfmuf efs 28kåisjhf Lbsm Xjuujdi efo 2;3.Qbvtfotuboe- Kvmjp Gjbmlpxtlj usbg obdi Fdlf {vn 3;3 voe jo efs Tdimvttnjovuf xbs ft Lfwjo Nptdilbv- efn ebt wjfmvnkvcfmuf 4;3 hfmboh/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.