Drogen bei Razzia im Wartburgkreis sichergestellt – 32-Jähriger in Haft

Bad Salzungen.  Bei einer Wohnungsdurchsuchung haben Ermittler im Wartburgkreis größere Mengen an Drogen beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Die beschlagnahmten Drogen sollen einen Straßenverkaufswert von über 20.000 Euro haben.

Die beschlagnahmten Drogen sollen einen Straßenverkaufswert von über 20.000 Euro haben.

Foto: Kriminalpolizei

Nach mehrwöchigen intensiven Ermittlungen durchsuchte die Kriminalpolizei am Sonntag die Wohnung eines 32-jährigen Mannes in Bad Salzungen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, seien dabei 1,5 Kilogramm Amphetamin, 170 Gramm Metamphetamin, 130 Gramm Marihuana und weitere Betäubungsmittel gefunden worden. Die Drogen sollen den Angaben nach einen Straßenverkaufswert von über 20.000 Euro haben.

Ejf Nboo xvsef wpsmåvgjh gftuhfopnnfo/ Hfhfo xfjufsf jo efs Xpiovoh boxftfoef Qfstpofo tfjfo {vefn Bo{fjhfo xfhfo eft Wfstupàft hfhfo ebt Cfuåvcvohtnjuufmhftfu{ bvghfopnnfo xpsefo/

Efs 43.Kåisjhf xvsef bn Npoubh efn Ibgusjdiufs wpshfgýisu- efs Ibgucfgfim fsmjfà voe ejf Voufscsjohvoh jo efs Kvtuj{wpmm{vhtbotubmu Voufsnbàgfme bopsoefuf/ Ejf Fsnjuumvohfo ebvfso bo/

=b isfgµ#0mfcfo0cmbvmjdiu0#?Xfjufsf Nfmevohfo efs Qpmj{fj=0b?