Eisenach: Seitenscheibe von Auto geht durch geworfene Flasche zu Bruch

Eisenach.  Das sind die Polizeimeldungen aus Eisenach.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Arno Burgi / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Flasche auf Auto geworfen

Die Seitenscheibe eines abgestellten Ford in der Adam-Opel-Straße ging am Donnerstag zu Bruch. Der Wagen war vor einer Kleingartenanlage geparkt, in der in einem der Gärten gefeiert wurde. Dort sei es zum Streit gekommen, wobei ein 23-Jähriger eine Flasche warf, die in die Seitenscheibe des Autos krachte.

Der Mann flüchtete, konnte jedoch von der Polizei ausfindig gemacht werden. Ein Atemalkoholtest zeigte 1,6 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Betrunken durch die Stadt geradelt

In der Alexanderstraße wurde Donnerstagabend ein 33-jähriger Radfahrer gestoppt. Der Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille. Er musste zur Blutentnahme und darf nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Zusammenstoß mit Fuchs

Die Kollision mit einem Fuchs brachte einem 40-jährigen BMW-Fahrer 2000 Euro Sachschaden an seinem Fahrzeug ein. Er war am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 84 mit seinem Wagen von Förtha kommend in Richtung Eisenach unterwegs, als ihm der Fuchs vors Auto sprang. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

weitere Polizeimeldungen:

Junger Mann zündet Hütte auf einem Friedhof an

Motorradfahrer stürzt auf A4 im Jagdbergtunnel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.