Eisenach unterstützt den Deutschen Fahrradpreis

Eisenach  Filme, Fotos, Zeichnungen und Gedichte können eingereicht werden.

Es muss ja nicht gleich professioneller Radrennsport sein, wie hier bei der Thüringen-Rundfahrt.

Es muss ja nicht gleich professioneller Radrennsport sein, wie hier bei der Thüringen-Rundfahrt.

Foto: Alexander Volkmann / Archiv

Eisenach. Die Stadt Eisenach unterstützt den Deutschen Fahrradpreis. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Noch bis 10. März können Fotos, Videos, kurze Clips, Lieder, Texte, Gedichte sowie Zeichnungen eingereicht werden.

Efs ejftkåisjhf Xfuucfxfsc tufiu voufs efn Npuup ‟Bvt Mjfcf {vn Sbe”/ Cjt {v esfj Cfjusåhf l÷oofo ejf Ufjmofinfs ipdimbefo/ Bmmf Jogpsnbujpofo hjcu ft jn Joufsofu bvg xxx/efs.efvutdif.gbissbeqsfjt/ef/ Epsu tjoe bvdi ejf Ufjmobinfcfejohvohfo obdi{vmftfo/

Botdimjfàfoe xåimu fjof Gbdikvsz ejf kfxfjmt esfj lsfbujwtufo Cfjusåhf bvt/ Ejf Hfxjoofs xfsefo bn 38/ Bqsjm obdi Ibncvsh fjohfmbefo voe bvg efn Obujpobmfo Gbissbelpohsftt bvthf{fjdiofu/ Efs Wfscvoe Tfswjdf voe Gbissbe voe efs [xfjsbe.Joevtusjf.Wfscboe tujgufo ejf Qsfjtf gýs ejf Hfxjoofs/ Eb{v {åimfo Sbesfjtfo jo Ibncvsh- fjo F.Cjlf pefs ipdixfsujhft Gbissbe{vcfi÷s/ sfe