Erfolglose Flucht durchs Maisfeld

Hötzelsroda  Berauschter Autofahrer aus Scherbda gefährdet Kinder

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen 28-jährigen Autofahrer verfolgten Polizeibeamte am Montagabend. Er war geflüchtet, als sie ihn gegen 20 Uhr in Hötzelsroda kontrollieren wollten. Als er die Polizeistreife erblickte, beschleunigte er seinen Seat und raste in Richtung Stockhausen davon. Die Beamten wurden bei der Verfolgung Zeuge, wie er Kinder auf der Gegenfahrbahn gefährdete, über Feldwege fuhr und schließlich durch ein Maisfeld türmte.

Der eingesetzte Polizeihubschrauber entdeckte den Seat am Ende des Feldes wieder. Kurz darauf wurde der aus Scherbda stammende Fahrer ergriffen. Er stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss, verweigerte aber einen Test. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.