Erster Bauabschnitt: Arbeiten in der Bahnhofstraße in Eisenach verzögern sich

Eisenach  In der Bahnhofstraße in Eisenach verzögern sich die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke im ersten Bauabschnitt. Der zweite Bauabschnitt beginnt am 28. Oktober.

Bauarbeiten an der Bahnhofstraße.

Bauarbeiten an der Bahnhofstraße.

Foto: Norman Meißner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Stadtverwaltung Eisenach am Donnerstag mitteilte, verzögern sich die Arbeiten in der Bahnhofstraße. Der erste Bauabschnitt dauert aufgrund zweier Regentage in der vergangenen Woche länger, da dadurch der Fertiger für den Gussasphalt nicht eingesetzt werden konnte. Mit der Baumaschine werde nun am Montag, dem 21. Oktober, die Asphaltdecke im neuen Kreisverkehr beim Bahnhofsparkplatz eingebaut. Im übrigen Bereich des ersten Bauabschnittes ist die Fahrbahndecke bereits erneuert worden.

Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt ab 28. Oktober

Sind die Restarbeiten abgeschlossen, können anschließend am Montag, 28. Oktober, gleich die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt – vom Bahnhof bis zur Einmündung der Müllerstraße – beginnen.

Auch hier wird zuerst die Asphaltdecke der Fahrbahn abgefräst. Anschließend werden die Straßenentwässerung und der Untergrund ausgebessert und dann eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 11. November.

Bereich zwischen Bahnhof und Kreuzung Müllerstraße gesperrt

Den Angaben zufolge wird während dieser Bauzeit der komplette Bereich zwischen Bahnhof (Anschluss an den 1. Bereich) bis zur Kreuzung Müllerstraße gesperrt.

  • die generelle Umleitung bleibt wie bisher bestehen – über Clemensstraße, Bahnunterführung Gabelsbergerstraße und Müllerstraße
  • Anlieger aus Richtung Osten können ab 28. Oktober die Bahnhofstraße bis zum neuen Kreisverkehr nutzen und von dort in die Waldhausstraße und den Bahnparkplatz einfahren (die Einfahrt Bahnparkplatz wird wieder dorthin verlegt).
  • die Ein- und Ausfahrt in die Gabelsbergerstraße ist im zweiten Bauabschnitt nicht möglich. Alle Verkehrsteilnehmer aus Richtung Wartburgallee müssen am Knotenpunkt Müllerstraße abbiegen. Der Parkplatz auf der Westseite des Bahnhofs kann in dieser Zeit nur über die Gabelsbergerstraße aus Richtung Müllerstraße angefahren werden.
  • Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Bereich möglichst großräumig zu umfahren.

Wann genau die weiteren zwei Abschnitte der Bahnhofstraße / Wartburgallee (Müllerstraße bis Nikolaitor, Nikolaitor bis Dr.-Moritz-Mitzenheim-Straße) erneuert werden, werde derzeit noch abgestimmt. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben, teilte die Stadtverwaltung mit

Jetzt kommt die Fahrbahn am Bahnhof Eisenach an die Reihe

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.