Friedwald ist vom Tisch

Marksuhl  MarksuhlDie Bürgerinitiative gegen den Friedwald in Marksuhl hat es nun schriftlich: Das Projekt ist ad acta gelegt. Das Landratsamt Wartburgkreis habe mit Schreiben vom 18. April an die Gemeinde Gerstungen ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bürgerinitiative gegen den Friedwald in Marksuhl hat es nun schriftlich: Das Projekt ist ad acta gelegt. Das Landratsamt Wartburgkreis habe mit Schreiben vom 18. April an die Gemeinde Gerstungen mitgeteilt, dass die Entscheidung zur Aufhebung des Beschlusses zur Errichtung eines Bestattungswaldes nicht rechtswidrig gewesen sei. Die vom Marksuhler Bürgermeister Martin Trostmann (parteilos) vorgenommene Beanstandung sei daher nicht aufrechtzuerhalten. Damit verbleibe es dabei, dass der Gemeinderat Marksuhl den Beschluss zur Etablierung eines Friedwaldes vom April 2018 wirksam aufgehoben hat. Die Gemeinde Gerstungen erkennt die Entscheidung an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.