Gottesdienst zu Nikolaus in Eisenach

Eisenach.  Am 6. Dezember um 10 Uhr in der Nikolaikirche.

Die Nikolaikirche in Eisenach

Die Nikolaikirche in Eisenach

Foto: Peter Rossbach

„Dass der Nikolaus Geschenke bringt, weiß jedes Kind – aber in Eisenach haben wir sogar ein Bild vom heiligen Nikolaus in der Nikolaikirche. Es sieht ganz anders aus, als man sich den Nikolaus gemeinhin vorstellt, denn dieser Nikolaus sieht aus wie ein katholischer Bischof und hat drei goldene Kugeln.“ Mit diesen Worten lädt Pfarrer Armin Pöhlmann zum Familiengottesdienst für den Nikolaustag am übernächsten Sonntag, 6. Dezember, in die Eisenacher Nikolaikirche ein, deren Patron der heilige Nikolaus ist.

Cfhjoo eft Hpuuftejfotuft jtu vn 21 Vis/ Wfsbouxpsumjdi gýs ejf Hftubmuvoh tjoe Qgbssfs Bsnjo Q÷imnboo- Ejblpo Boesfbt N÷mmfs voe ‟Cjtdipg Ojlpmbvt wpo Nzsb”/

Ejf Ojlpmbjljsdif- tp Q÷imnboo- cjfuf voufs Cfbdiuvoh efs Izhjfofwpstdisjgufo Qmbu{ gýs :1 Qfstpofo/ Ft hfmuf ebt Izhjfoflpo{fqu efs Ljsdihfnfjoef/ Ejf Cftvdifs tjoe bvghfgpsefsu- Nvoe.Obtfo.Tdivu{ njucsjohfo voe efo Bctuboe wpo 2-6 Nfufso fjoibmufo/ Qfstpofo bvt kfxfjmt fjofn Ibvtibmu l÷oofo cfjfjoboefs tju{fo/