Wartburgregion: Kein neuer Fall im Klinikum

Wartburgregion.  Zahlen in der Region steigen aber weiter an.

Haupteingang des St.-Georg-Klinikums Eisenach.

Haupteingang des St.-Georg-Klinikums Eisenach.

Foto: Norman Meißner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Corona-Fallzahlen steigen, wenn auch langsam, weiter an, so das Gesundheitsamt. Mit Stand von Freitag (15. Mai, 12 Uhr) waren 81 Menschen nachgewiesen mit dem Corona.-Virus infiziert, vier mehr als 24 Stunden zuvor. Davon sind 53 Menschen im Wartburgkreis wohnhaft (drei mehr als am Vortag) und 28 in der Stadt Eisenach (plus eins). Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Dabei ist die Zahl der Menschenjetzt als genesen gelten, unverändert bei 51 geblieben. Im Eisenacher St.-Georg-Klinikum ist seit mehreren Tagen kein neuer Fall hinzugekommen. Dort werden fünf mit infizierte Menschen behandelt, eine intensiv-medizinische Betreuung ist bei keinem nötig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren