Motorradfahrer wird bei Unfall im Wartburgkreis schwer verletzt

Thal.  Eine Autofahrerin hat beim Abbiegen einem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Es kam zur Kollision, der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall im Wartburgkreis schwer verletzt (Symbolfoto).

Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall im Wartburgkreis schwer verletzt (Symbolfoto).

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall im Wartburgkreis ist am Dienstag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, fuhr eine 70-Jährige gegen 15.40 Uhr mit ihrem VW auf der B 88 in Thal in Richtung Farnrodaer Straße. Sie wollte an der Einmündung der B 88 auf die Farnrodaer Straße nach links in Richtung Ruhla abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines 53-jähriger Motorradfahrers, der auf der Farnrodaer Straße aus Richtung Ruhla kam.

Es kam zur Kollision, bei der der 53-Jährige schwer verletzt wurde. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Zwei schwere Verkehrsunfälle in Erfurt - drei Menschen schwer verletzt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren