Opern-Arien zum Kaffeegenuss

Bad Liebenstein  Kurstadtleben wie im 19. Jahrhundert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum vierten Mal feiert die Stadt vom 16. bis 18. August das Brunnenfest. Besucher könnten eintauchen in den florierenden Kurort des 19. Jahrhunderts – mit Damen und Herren, die in eng taillierten, reifberockten Kleidern oder Gehrock und Zylinder zwischen Palais Weimar und Brunnentempel flanieren. Ein Bühnenprogramm gebe es an allen drei Tagen, teilte Mareen Wieber für die Stadt mit.

Am Samstag und Sonntag finde der Brunnenmarkt statt. Ein besonderer Programmpunkt am Samstagnachmittag erwarte die Gäste mit dem kulinarischen Operncafé – Kuchen- und Tortengenuss, begleitet von den schönsten Opernarien, die von den Sängern des „Lyric Opera Studio Weimar“ dargeboten würden.

Die „Lange Nacht der Musen“ am Samstag ab 20 Uhr ist ein Höhepunkt, regionale Künstler zeigen ihr Können: Bänkelgesang, Musicalsongs und Jazz – für jeden sei etwas dabei.

16. bis 18. August, freier Eintritt, www.bad-liebenstein.de/brunnenfest

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.