Rares und Bekanntes

Eisenach  Eisenach Zum vierten Eisenacher Schlosskonzert lädt der Kammermusikverein am Sonntag, 15. September, um 18.30 Uhr in den Rokokosaal des Eisenacher Stadtschlosses ein. Die Sopranistin Nathalie de Montmollin und die ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum vierten Eisenacher Schlosskonzert lädt der Kammermusikverein am Sonntag, 15. September, um 18.30 Uhr in den Rokokosaal des Eisenacher Stadtschlosses ein.

Die Sopranistin Nathalie de Montmollin und die Pianistin Monica Ripamonti widmen sich dem Liedwerk Schuberts, Duparcs und Elgars.

Lieder aus drei unterschiedlichen Sprachräumen werden in Verbindung gebracht und es werden Parallelen gezogen, heißt es in einer Ankündigung des Vereins. So erklingt zum Beispiel zum bekannten „Gretchen am Spinnrade“ von Schubert ein in Deutschland zu Unrecht eher unbekanntes Äquivalent von Duparc.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information und an der Abendkasse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.