Schmuckstück Eisenach: 3D-Modell mit Finessen

Eisenach.  Ein 3D-Modell von Eisenach aus Spezialplastik steht noch bis Weihnachten in der Schalterhalle der Wartburg-Sparkasse am Markt.

Eine Frau betrachtet das 3D-Modell der Stadt Eisenach.

Eine Frau betrachtet das 3D-Modell der Stadt Eisenach.

Foto: Jensen Zlotowicz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Verkleinert im Maßstab 1:2500 – ein solches dreidimensionales Modell von Eisenach ist noch bis Weihnachten in der Schalterhalle der Wartburg-Sparkasse am Markt ausgestellt. Angefertigt hat es der Informatiker Stefan Geisenheiner aus Leipzig. Mithilfe eines Projektors, der sich oberhalb des Modells befindet, können unterschiedliche Karten auf das Modell projiziert werden. In einer siebenminütigen Schleife ist so zum Beispiel Eisenach bei Nacht oder unter einer Schneedecke zu sehen. Die außergewöhnliche Stadtansicht hat das Gründer- und Innovationszentrum Stedtfeld ermöglicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren