Stammtisch für Menschen die neu nach Eisenach gezogen sind

Für neu nach Eisenach gezogene Menschen gibt es einen Stammtisch, um sich kennenzulernen und zu vernetzen.

Für neu nach Eisenach gezogene Menschen gibt es einen Stammtisch, um sich kennenzulernen und zu vernetzen.

Foto: Birgit Schellbach/Archiv

Eisenach.  Einen Stammtisch für neu nach Eisenach gezogene Menschen bietet die Start-Up Kirche an. Dieser ist offen unabhängig von der Religion.

Die Start-Up Kirche in Eisenach initiiert am Samstag, 27. Januar, ab 18.30 Uhr erneut einen Stammtisch „Neu in Eisenach“ im Bellagio in der Karlstraße 16. Für alle, die neu in der Stadt sind oder einfach mal neue Leute kennen lernen möchten, bietet der Stammtisch dann die Möglichkeiten sich hier zu vernetzen.

„Die zwanglose Atmosphäre und die bunte Mischung gaben den letzten Treffen ihren Charme“, macht Pastorin Cordula Lindörfer aufmerksam. Aus ganz Deutschland Zugezogene, aber auch wieder zurückgezogene Ex-Eisenacher hätten die Gemeinschaft und den Austausch genossen. Wie aus der Pressemitteilung weiter hervorgeht, ist die Veranstaltung „offen für Menschen unabhängig von Herkunft und Religion“.