Ursache für hohe Zahl an Sterbefällen im Wartburgkreis nun klar

In der Stadt Eisenach gibt es zurzeit 40 aktive Corona-Fälle.

In der Stadt Eisenach gibt es zurzeit 40 aktive Corona-Fälle.

Foto: Marco Schmidt

Wartburgregion.  Für Verwunderung sorgte am Freitag die hohe Zahl an Todesfällen in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

24 Sterbefälle mehr meldete das Gesundheitsamt. Alle aktuellen Entwicklungen im Corona-Liveblog

Laut einem Sprecher des Landratsamtes liegt das darin begründet, dass medizinische Einrichtungen Verstorbene verzögert und teils nur gebündelt melden. Im Kreis gibt es mit Stand vom Freitag 197 aktive Fälle, in Eisenach 40. Im St.-Georg-Klinikum befinden sich 14 Patienten auf der Isolierstation. Zwei Corona-Patienten werden auf der Intensivstation behandelt.

Friseurinnen aus dem Wartburgkreis geben symbolisch Scheren ab

Impfberatung in Eisenach stark nachgefragt