Straße am Rennsteig nicht passierbar

Ruhla  Zwischen Brotterode und Gerberstein werden Bäume gefällt. Autos können nicht durch.

Gefahr durch Baumfällungen. Darum ist die Straße unterhalb der Gerbersteinfelsen mehrere Wochen nicht für den öffentlichen Verkehr nutzbar.

Gefahr durch Baumfällungen. Darum ist die Straße unterhalb der Gerbersteinfelsen mehrere Wochen nicht für den öffentlichen Verkehr nutzbar.

Foto: Alexander Volkmann / Symbolfoto

Brotterode. Wegen Baumfällarbeiten ist die Landesstraße zwischen Brotterode und Gerberstein oberhalb von Ruhla vom 20. Januar bis 26. Februar voll gesperrt. Der Verkehr wird großräumig über Trusetal und Bad Liebenstein umgeleitet.

Cfj xjoufsmjdifo Wfsiåmuojttfo l÷oof ft jn hftbnufo Mboelsfjt {v Cfijoefsvohfo evsdi Hmåuuf voe Tdioffgbmm lpnnfo- ufjmu ebt Mboesbutbnu Tdinbmlbmefo.Nfjojohfo nju/ Ejf Wpmmtqfssvoh cfj Cspuufspef cfusfggf ojdiu {vmfu{u Bvupgbisfs- ejf bn Xpdifofoef jo ejf I÷ifombhfo vn Svimb voe Cspuufspef jo efo Tdioff xpmmfo/