Urlauber greift Rettungssanitäter in Eisenach an

Eisenach.  Ein angetrunkenes Paar benötigte in Eisenach die Hilfe von Rettungssanitätern. Doch anstatt sich zu freuen, dass seiner Frau geholfen wurde, griff ein Urlauber die Retter an.

Ein Urlauber hat in Eisenach einen Rettungssanitäter angegriffen (Symbolfoto). t

Ein Urlauber hat in Eisenach einen Rettungssanitäter angegriffen (Symbolfoto). t

Foto: Marcel Kusch / dpa

Ein Mann hat Samstagabend Rettungssanitäter in Eisenach angegriffen.

Wie die Polizei mitteilt, hatten ein 57-jähriger Besucher der Stadt und seine Frau ein Restaurant in Eisenach besucht. Gegen 22 Uhr verließ das angetrunkene Paar die Lokalität. Die Frau stürzte auf dem Bürgersteig und verletzte sich im Gesicht. Ein Rettungswagen kam zum Einsatz.

Die Frau sollte ins Krankenhaus gebracht werden. Doch anstatt erleichtert über die Hilfe durch die Rettungssanitäter zu sein, die seiner eigenen Frau helfen wollten, wurde der Ehemann am Einsatzort aggressiv, da er nicht im Rettungswagen mitfahren konnte.

Er beleidigte die Rettungskräfte mit obszönen Ausdrücken und versuchte einen von ihnen zu schlagen, was aber misslang.

Eine Polizeistreife musste intervenieren, damit der Frau geholfen werden konnte. Es sei kein Einzelfall, dass Rettungssanitäter bei der Ausübung ihrer wichtigen, häufig sogar lebensrettenden, Arbeit behindert beziehungsweise angegriffen würden, teilt die Polizei mit.

Camper nutzt städtischen Brunnen für Körperwäsche

Zu den Kommentaren