Wartburgregion: Keine Neuinfektionen in 24 Stunden

Wartburgregion.  Corona-Zahlen bleiben stabil und niedrig.

„Corona-Test“.

„Corona-Test“.

Foto: Marco Kneise

Während in Weimar wegen hoher Zahlen an Neuinfektionen mit dem Coronavirus über neue regionale Beschränkungen nachgedacht wird, bleiben die Zahlen in der Wartburgregion niedrig und stabil. Zum Stand Dienstag (15. September, 14 Uhr) vermeldet das zuständige Gesundheitsamt keine Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Im Wartburgkreis werden 117 Infektionen gezählt, davon unverändert sechs aktive. Die davon betroffenen Menschen wohnen in Bad Liebenstein (4 Fälle), Geisa (1) und Bad Salzungen (1). Drei weitere aktive Infektionen gibt es in Eisenach.

In der Region gibt es insgesamt 157 Infektionen. Davon betrifft es 142 Menschen, die einmal mit dem Virus infiziert waren, dies aber überstanden haben und nun als genesen gelten. In den Kliniken der Region werden derzeit keine Patienten behandelt, bei denen wegen Corona-Erkrankung eine intensiv-medizinische Behandlung vonnöten wäre.