Zwei Schwerverletzte bei Unfall an Kreuzung zur B84 nahe Eisenach

red
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Hanno Müller

Eisenach.  Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge sind auf der Bundesstraße 84 bei Eisenach zwei Personen schwer verletzt worden. Ein Fahrer musste per Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Bei einem Unfall nahe Eisenach sind am Mittwochabend zwei Personen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittowch mitteilte.

Ein 84-Jähriger war den Angaben zufolge gegen 19 Uhr mit seinem Audi von der Autobahnabfahrt Eisenach Ost über die Landstraße in Richtung B84 gefahren. Als der Mann nach rechts auf die Bundesstraße nach Eisenach abbiegen wollte, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einem Dacia eines 36-Jährigen, der von Behringen in Richtung Eisenach unterwegs war.

Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen, der 36 Jahre alte Mann wurde ins Krankenhaus geflogen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es kam temporär zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.