Angreifer leistet in Ilmenau Widerstand und kommt in Polizeigewahrsam

Ilmenau.  Ein 28-Jähriger hat in Ilmenau erst zwei Personen angegriffen und sich dann massiv gegen Polizisten gewehrt.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Polizei mitteilte, griff ein 28-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag in der Hans-Weihrach-Straße zwei Männer im Alter von 29 und 40 Jahren tätlich an. Keiner der beiden Männer wurde verletzt.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Mann zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam, wogegen sich der Mann massiv wehrte.

Mit über zwei Promille war der 28-Jährige erheblich alkoholisiert. Er verbrachte die Nacht in einer Zelle in der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau und wurde am Donnerstagmorgen von Angehörigen abgeholt.

Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Die Polizeibeamten blieben unverletzt.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.