Arnstadt. Der Spagat zwischen Denkmalschutz und Barrierefreiheit spielt im Bauausschuss von Arnstadt eine Rolle.

Die Diskussion über das für ältere Menschen und Personen mit Gehbehinderungen beschwerliche Altstadtpflaster hat jetzt auch den Arnstädter Aussschuss für Bau, Umwelt und Vergabe erreicht. Die Mitglieder griffen damit einen Schwerpunkt auf, den die Arbeitsgemeinschaft „barrierefreies Arnstadt“ auf ihrer jüngsten Zusammenkunft mit Vertreterinnen des Bauamts besprachen.