Motorradfahrer kollidiert in Plaue mit Bordstein und stürzt

Plaue  Ein 31-jähriger Mann hat sich am Sonntag bei einem Motorradunfall leicht verletzt. Wie sich herausstellte hatte der Fahrer einen Alkoholwert von knapp zwei Promille.

In Plaue kam es am Sonntag zu einem Motorradunfall (Symbolbild).

In Plaue kam es am Sonntag zu einem Motorradunfall (Symbolbild).

Foto: Peter Steffen/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend auf der Hauptstraße in Plaue. Dies berichtete die Polizei.

Ein 31-jähriger Motorradfahrer kam gegen 21.45 Uhr mit seinem Fahrzeug nach rechts ab und fuhr gegen einen Bordstein. Dadurch stürzte der Mann, kollidierte im Fall mit zwei abgestellten Autos und verletzte sich leicht. Auch sein Motorrad rutschte einige Meter weiter.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. An seinem Motorrad war kein amtliches Kennzeichen angebracht.

Gegen den Mann wurden Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Kennzeichenmissbrauch erstattet.

Weitere Blaulichtmeldungen in Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.