Dreister Dieb marschiert mit Fernseher unterm Arm aus Geschäft

Ilmenau  Das Gerät war nicht bezahlt, und auch der Diebstahl blieb den Mitarbeitern nicht verborgen, marschierte der Mann mit dem Fernseher doch direkt an der Kasse vorbei.

Mit dem Flachbildfernseher unterm Arm marschierte der Mann am Personal vorbei. Doch weit kam er mit seiner Beute nicht. Symbolfoto: Alexander Volkmann

Mit dem Flachbildfernseher unterm Arm marschierte der Mann am Personal vorbei. Doch weit kam er mit seiner Beute nicht. Symbolfoto: Alexander Volkmann

Foto: Alexander Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 30-Jähriger spazierte Mittwochabend mit einem Flachbildfernseher unter dem Arm aus einem Einkaufsmarkt in der Ziolkowskistraße. Das Gerät war nicht bezahlt, der Diebstahl wurde sogleich vom Personal bemerkt, das dem Mann folgte.

Die Mitarbeiter spürten den Dieb auf, als dieser gerade mit Hilfe zweier Frauen versuchte, den Fernseher im Kofferraum eines Autos zu verstauen. Der Mann floh, konnte jedoch identifiziert werden.

Die beiden Frauen im Alter von 38 und 47 Jahren gaben ihre Beute im Wert von 500 Euro wieder heraus. Gegen alle drei wurde Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

Backöfen, Fernseher und Möbel bei Thüringenausstellung gestohlen

Polizei sucht in Erfurt dreisten Dieb: Mit Fernseher im Einkaufswagen einfach aus dem Markt spaziert

Plane aufgeschlitzt: Fernseher im Wert von 54.000 Euro aus Lkw gestohlen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.