Eingestürzte Rodelbahnkurve bei Ilmenau wird wieder aufgebaut

Eine eingestürzte Steilkurve der historischen Rodelbahn auf dem Ilmenauer Lindenberg soll wieder aufgerichtet werden. Wie Lars Strelow als Leiter des Sport- und Betriebsamtes zur jüngsten Hauptausschusssitzung ankündigte, sei der Auftrag ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine eingestürzte Steilkurve der historischen Rodelbahn auf dem Ilmenauer Lindenberg soll wieder aufgerichtet werden. Wie Lars Strelow als Leiter des Sport- und Betriebsamtes zur jüngsten Hauptausschusssitzung ankündigte, sei der Auftrag für die Reparatur bereits erteilt worden. Die Kurve ist Teil des rund zehn Kilometer langen Bob- und Rodelwanderweges. Früher befand sich an dieser Stelle eine der schnellsten Rennstrecken Europas, von der die aus Steinen zusammengesetzten Steilkurven noch heute zeugen.

Foto: Arne Martius

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.