Günstige Wintersachen für die Kinder

Langewiesen (Ilmkreis). Eltern sichten derzeit die Kleiderschränke ihrer Kinder und beginnen mit der Umstellung auf die neue Saison und sicher auch auf die nächste Kleidergröße. Denn wer früh anfängt, macht die besten Schnäppchen. Beste Gelegenheit bietet dazu am kommenden Samstag, 7. September,

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Langewiesen (Ilmkreis). Eltern sichten derzeit die Kleiderschränke ihrer Kinder und beginnen mit der Umstellung auf die neue Saison und sicher auch auf die nächste Kleidergröße. Denn wer früh anfängt, macht die besten Schnäppchen. Beste Gelegenheit bietet dazu am kommenden Samstag, 7. September, der Kleidermarkt in Langewiesen, der sowohl von Käufern als auch von Verkäufern geschätzt und oft schon sehnlichst erwartet wird. Die 150 verfügbaren Verkäuferplätze waren in wenigen Tagen vergeben und der Förderverein der Kindertagesstätte und der Grundschule Langewiesen e.V. rechnet auch in diesem Jahr mit über 10"000 angebotenen Artikeln. Natürlich gibt es nicht nur Herbst-Winter-Kleidung von Mini (Größe 50) bis Maxi (Größe 176), sondern auch alles andere, was das Kinder- und Elternherz erfreut: Spielzeug, Bücher, Kinderwagen, Autositze, Kinderfilme, Musik, Spiele, Babyzubehör, Bauchtragen und Badewannen, Schwangeren-Kleidung, Schlafsäcke, Laufgitter, Schuhe und vieles mehr.

In diesem Jahr wird erstmalig ein Kuchenbasar organisiert - auch hierfür zeichnen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Fördervereines verantwortlich. Rund 40 von ihnen sind von Freitag bis Sonntag im Einsatz, um den Markt möglich zu machen, manche an allen drei Tagen. Der Erlös aus den Märkten finanziert Kinderprojekte in der Grundschule und der Kita, die sonst nicht möglich wären - wie die Sauna, Spielhäuser oder Feste.

  • Langewiesener Kleidermarkt am Samstag, 7. September, von 9.30 bis 12 Uhr in der Turnhalle in den Folgen, Zutritt für Schwangere mit Mutterpass ab 9 Uhr.
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.