Neue Geräte für Knöllchen

In Ilmenau werden von Außendienstmitarbeitern des Ordnungsamts die Bescheide jetzt vor Ort ausgedruckt.

Die Pappschilder haben in Ilmenau ausgedient.

Die Pappschilder haben in Ilmenau ausgedient.

Foto: Gordon Schmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ilmenau. In Ilmenau kommen neue Geräte für die Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamts zum Einsatz. Wie Amtsleiter Ingolf Müller mitteilte, werden für Verwarngelder keine Pappkärtchen mehr hinter Scheibenwischer gesteckt, sondern ein direkt vor Ort mit dem neuen Gerät vorgenommener Ausdruck. Nach Angaben des Ordnungsamtschefs habe das den Vorteil, dass Verkehrsteilnehmer sofort wissen, was sie falsch gemacht haben und welchen Betrag sie wohin überweisen müssen. Wie Ingolf Müller sagte, vergingen zuvor zwischen der Aufnahme eines Verstoßes bis zum Versand des Knöllchen etwa zwei Wochen. Man hoffe, dass die sofort verfügbaren Bescheide für mehr Akzeptanz sorgen, da Fahrzeugführer auf diese Weise ihren Verstoß unmittelbar nach Feststellung nachvollziehen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.