Neues Wohngebiet entsteht in Geschwenda

Geschwenda.  Elf Einfamilienhäuser sollen ab Mitte nächsten Jahres entstehen

Der symbolische Spatenstich für das neue Wohngebiet in Geschwenda an der Gothaer Straße.

Der symbolische Spatenstich für das neue Wohngebiet in Geschwenda an der Gothaer Straße.

Foto: Ralf Ehrlich

Für das neue Wohngebiet in Geschwenda erfolgte Donnerstag der symbolische Spatenstich. An der Gothaer Straße sollen ab Mitte nächsten Jahres elf Einfamilienhäuser entstehen. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 600 und 900 Quadratmetern. Voranfragen gebe es bereits, hieß es. Den Spatenstich vollzogen Katja Döring, Lars Pitan (beide P & M Immobilien), Bürgermeister Dominik Straube (CDU), Ralf und Andrea Jöck (Planungsbüro) sowie Dirk und Hauke Schmidt (Tiefbau Gotha/von links nach rechts).