Schlager in Ilmenau aufgezeichnet

Ilmenau  Ross Anthony wird von Katharina Herz durch die Stadt an die Rodelbahn und auf den Kickelhahn begleitet

Der erste Drehtag führte die Film-Crew um Moderatoren-Duo Katharina Herz und Ross Antony auch zur Ilmenauer Rodelbahn.

Der erste Drehtag führte die Film-Crew um Moderatoren-Duo Katharina Herz und Ross Antony auch zur Ilmenauer Rodelbahn.

Foto: Andreas Heckel

Für seine Sendereihe „Schlager meiner Heimat“ ist Ross Antony, eigentlich Ross Anthony Catterall, ein britischer, in Deutschland lebender und arbeitender Fernsehmoderator, Musicaldarsteller, Musiker und Entertainer am Montag von der Ilmenauerin Katharina Herz durch die Stadt begleitet worden. Der singende Brite und ehemalige Sänger einer Boyband kam 2013 zum Schlagergesang. Er wird bei seiner Reise durch Ilmenau und Aufzeichnung einer Fernsehsendung von Schlagerkollegen begleitet. Wie es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung dazu heißt, sind Olaf der Flipper, die Amigos, Monika Martin, Tanja Lasch, Uta Bresan, Angelika Milster, Hein Simons, Linda Hesse und André Stade mit von der Partie.

Katharina Herz nimmt den Engländer mit auf den Hausberg Kickelhahn, der schon Goethe inspirierte und weiht ihn in die Geheimnisse der thüringischen Kuchentradition ein, heißt es weiter in der Ankündigung.

Ross lernt Schaukelziegen und Rodlerin kennen

Zwei Schlagersänger nehmen die Bobtradition auf der Rodelbahn unter die Lupe, Ross Anthony lernte auch bei der Gelegenheit noch die Silber-Olympionikin Dajana Eitberger kennen. Ein Wiedersehen gab es mit dem Schlagersänger Peter Ehrlicher, der in Ilmenau ein Hotel betreibt. Auf die Ilmenauer Spielzeugtradition kamen Ross und Katharina gemeinsam mit Heide Bührmann zu sprechen: Sie baut „Schaukelziegen“ und lässt damit ein altes Handwerk wieder aufleben, über das unsere Zeitung schon berichtet hat.

Am Dienstag wird es mit Aufnahmen zur Anmoderation auf dem Ilmenauer Marktplatz weiter gehen. Die ersten Musiktitel werden ab Donnerstag eingespielt. Ausgestrahlt wird die Sendung am 11. Oktober um 20.15 Uhr im mdr-Programm. Der Brite war in einer früheren Folge auch in Weimar, wo er von Ute Freudenberg durch die Stadt begleitet wurde.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.