Schwimmfreunde gründen Verein

Ilmenau.  Geplant sind Angebote in der neuen Ilmenauer Schwimmhalle für alle Altersgruppen

Erst vor wenigen Wochen öffnete die neue Ilmenauer Schwimmhalle.

Erst vor wenigen Wochen öffnete die neue Ilmenauer Schwimmhalle.

Foto: Britt Mandler

Ein neuer Verein soll in Kürze in Ilmenau gegründet werden. Darüber informierte jetzt Initiator Pierre Verley. Der Verein soll den Namen „Ilmenauer Schwimmfreunde“ tragen.

Die Vereinsgründung sei der Öffnung der neuen Schwimmhalle geschuldet, verriet der Ilmenauer. In der Stadt gebe es noch keinen richtigen Schwimmverein, das wollen er und die anderen Gründungsmitglieder nun ändern. Es gebe bereits eine Facebook-Seite mit dem zukünftigen Namen „Ilmenauer Schwimmfreunde“, auf der demnächst Informationen zur Vereinsgründung zu finden sein sollen.

„Das Angebot des Schwimmvereins ‘Ilmenauer Schwimmfreunde’ soll dem Meininger Schwimmverein ähneln, vielleicht kann man ja auch die Trainings- und Kursgruppen, die es schon über Jahre gibt, unter dem Begriff Gesundheitssport mit integrieren“, so Verleys Vorschlag. Interessenten würden dafür einfach dem Verein beitreten. Ideen gebe es auch für Menschen, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben.

„Der Verein möchte auf jeden Fall ein Angebot für alle Altersgruppen schaffen“, betonte Verley weiter. Den Meininger Schwimmverein gebe es übrigens seit 30 Jahren. Um eine kleine Reise zurück in die Vergangenheit zu machen, gastierte der Meininger Schwimmverein vor einigen Jahren in der Ilmenauer Schwimmhalle. Dadurch wurde Verley auf den Verein aufmerksam.

Der Gründer klärt momentan ab, wo die Vereinsgründung unter derzeitigen Pandemiebedingungen durchgeführt werden kann. Dazu sei er mit dem städtischen Sport- und Betriebsamt sowie dem Gesundheitsamt im Gespräch. Sobald die Formalien geklärt wären, werde der konkrete Gründungstermin bekanntgegeben. Gern seien dann auch Interessierte, die dem Verein als Gründungsmitglieder beitreten wollen, willkommen.