Skoda-Blockade lässt zwei PKW in Ilmenau kollidieren

Nach der Tat vom Unfallort entfernt (Symbolbild).

Nach der Tat vom Unfallort entfernt (Symbolbild).

Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPool

Ilmenau   Nach der Kollision greift der Audifahrer an.

Am Donnerstagnachmittag gerieten zwei Fahrzeugführer in der Paul-Löbe-Straße in Konflikt. Nach Aussage eines 23-jährigen Skodafahrers sei dieser zunächst von einem 38-jährigen Audifahrer überholt und anschließend blockiert worden. Der Skodafahrer habe den Audi umfahren und beabsichtigte in einer Nebenstraße einzuparken.

Körperlicher Angriff nach Kollision

Auch das habe der Audifahrer versucht zu verhindern. Dabei kollidierte er mit dem Skoda, sodass Schaden an beiden PKW entstand. Danach sei der 38-Jährige ausgestiegen und habe den 23-Jährigen körperlich angegriffen. Dieser wurde dadurch verletzt und musste vor Ort medizinisch versorgt werden.

Der Audifahrer habe sich pflichtwidrig vom Unfallort entfernt, konnte aber durch die Polizei gefasst werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03677-601124 bei der Polizei Arnstadt-Ilmenau zu melden (Bezugsnummer 0130449/2021).

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen