Tanztheater „Die gute Fee“ in der Ilmenauer Eishalle

Die traditionelle Eisweihnacht sorgte wieder für Andrang in der Ilmenauer Eishalle. Über 50 Mitwirkende bereiteten sich seit Monaten vor.

Das Foto von einem Teil der Mitwirkenden entstand bei der Generalprobe.

Das Foto von einem Teil der Mitwirkenden entstand bei der Generalprobe.

Foto: André Heß

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Eisweihnacht des Vereins für Sport und erlebnisorientierte integrative Sozialarbeit und den Eiskunstläufern des EC Ilmenau sind am Samstag in der Ilmenauer Eishalle etwa 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor großem Publikum aufgetreten. Geboten wurde eine Märchenwelt der Feen, die mit Ideen, Kostümierung, Musik und Kulissen beeindrucken konnte. Seit 2008 gibt es die Show. Im Sommer begannen bereits die Vorbereitungen im Jugendclub Oase. Das Drehbuch schrieb wieder Sina Pillasch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.