Guten Morgen, Ilm-Kreis

Zurück ins normale Leben

Ralf Ehrlich
Ralf Ehrlich

Ralf Ehrlich

Foto: Hans-Peter Stadermann

Ralf Ehrlich stimmen die Inzidenzzahlen optimistisch

Woche für Woche kehrt im Ilm-Kreis das normale Leben zurück. Mit sinkenden Inzidenzzahlen werden wieder Aktivitäten erlaubt, auf die viele monatelang gewartet hatten. Ich gebe zu, noch immer jeden Morgen zum ersten Kaffee die aktuellen Fallzahlen nachzulesen. Und die stimmen mich in letzter Zeit sehr optimistisch, wenn es auch im Ilm-Kreis länger gedauert hat als in anderen Thüringer Regionen.

Für die Öffnung der Außengastronomie passt das Wetter optimal. Ähnlich ist es mit den Freibädern. Und wer sich in der Vergangenheit beim Bestellen im Internet zurückgehalten hat, kann sich auf den Einkaufsbummel in der Fußgängerzone freuen.

Nach sieben Monaten dürfen auch wieder die Saunen öffnen. Die haben zwar eigentlich eher in der kalten Jahreszeit Hochsaison, aber echte Saunafreunde schwitzen auch im Sommer extra. Kommenden Montag geht es in Geraberg wieder los. Während des ersten Lockdowns nutzten die Betreiber der Landsauna die Zeit zum Renovieren. Außer einer Grundreinigung gab es dann während der zweiten Zwangsschließung nicht viel zu tun. Während viele von den Schließungen Betroffene klagen, habe ich aus Geraberg nichts gehört. Dort hofft man, dass mit den Öffnungen alles gut geht und es weiter läuft, wie vor der Krise.