Zweimal am Steuer unter Drogeneinfluss in Ilmenau erwischt

red
Die Polizei zog den Mann innerhalb von 50 Minuten gleich zweimal aus dem Verkehr. (Symbolbild)

Die Polizei zog den Mann innerhalb von 50 Minuten gleich zweimal aus dem Verkehr. (Symbolbild)

Foto: Daniel Volkmann

Ilmenau.  Einen 39 Jahre alten Autofahrer, der sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer gesetzt hatte, erwischte die Polizei in Ilmenau gleich zweimal innerhalb kurzer Zeit.

Ein 39-Jähriger war mit seinem VW am gestrigen Abend, in Ilmenau auf der Schleusinger Allee unterwegs, als er durch die Polizei kontrolliert wurde. Es zeigte sich, dass er offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Test verlief positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus und die Einleitung eines Verfahrens. Der Fahrzeugschlüssel wurde zunächst an die Halterin des Fahrzeugs übergeben.

Als sich die Beamten der PI Arnstadt-Ilmenau dann rund 50 Minuten erneut in der Schleusinger Allee befanden, staunten sie nicht schlecht, als der VW erneut herannahte. Es stellte sich heraus, dass der 39-Jähriger erneut in den Besitz des Schlüssels gelangte und anschließend seine Fahrt fortsetzte. Es folgten die polizeilichen Maßnahmen und nun wurde der Schlüssel sichergestellt.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Ilmenau.