80-jähriger Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall schwer

dpa
Ein Rettungshubschrauber brachten den 80-Jährigen in die Klinik (Symbolfoto).

Ein Rettungshubschrauber brachten den 80-Jährigen in die Klinik (Symbolfoto).

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Dünwald.  Ein 80-Jähriger kollidierte mit einem Auto und verletzte sich so schwer, dass er mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen wurde.

Ein 80-Jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall in Dünwald im Unstrut-Hainich-Kreis schwer verletzt.

Der 80-Jährige hatte am Dienstagnachmittag einem Auto die Vorfahrt genommen und ist daraufhin mit dem Fahrzeug kollidiert, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Der am Bein schwer verletzte Motorradfahrer musste daraufhin mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Höhe des verursachten Sachschadens war zunächst nicht bekannt.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.